Seminarzentrum der Weinakademie Österreich in Rust
Weinverkostung - Ein Fest der Sinne
Erleben Sie den Wein hautnah
Das Lehrmittelzimmer der Weinakademie

Willkommen in der Weinakademie!

Wir bieten Ihnen - ob Weinneuling oder Weinprofi - attraktive Weinerlebnisse an. Unser Seminarangebot reicht vom 1x1 des Weinverkostens bis zur mehrjährigen Weinakademiker Ausbildung. Dr. Josef Schuller MW, der erste Master of Wine Österreichs, bürgt als Leiter der Weinakademie Österreich für höchste Kompetenz und beste Qualität der Seminare. Weinwissen steigert den Genuss - es geht uns doch allen darum! Wir laden Sie herzlich ein, in unserem Seminarangebot zu gustieren und fündig zu werden.




Ausbildung

Neben Einzelveranstaltungen, wie Verkostungsseminare, Wine & More Seminare, Weinschnuppertage bzw Winzerjahreskurse sowie maßgeschneiderte Weinseminare, bietet die Weinakademie Österreich eine strukturierte, aufbauende und international orientierte Aus- und Weiterbildung an - das vierstufige Weinakademikerprogramm:


WEINAKADEMIKER




Im Basisseminar bzw Österreichischen Weintutorium wird das Wein-ABC vermittelt, wobei der Schwerpunkt bei Weinen aus Österreich liegt.

Das Aufbauseminar 1 - Weinland Österreich und Aufbauseminar 2 - Wines and Spirits International qualifizieren nach Bestehen einer schriftlichen theoretischen und praktischen Prüfung für die internationale Diploma-Ausbildung.

Der Weg zum Weinakademiker, der höchsten Ausbildungsstufe der Weinakademie, führt über das Weinakademiker Diploma oder das WSET Level 4 Diploma. Dies ist die gefragteste Qualifikation im internationalen Weinhandel und auch die empfohlene Vorstufe zum elitären Master of Wine (MW).



News



Der Winzerjahreskurs als Einstieg zur Weinakademie TV Doku

Der Winzerjahreskurs der Weinakademie in Kooperation mit der Weinbauschule Burgenland startete Ende September mit der Blaufränkisch Lese am Leithaberg begleitet von einem TV Team. Von der Weinlese bis zur Flaschenfüllung im Mai wird ein Team des ORF Landestudio Burgenland den Winzerjahreskurs und den Ausbau des Weines verfolgen. Dazwischen wird aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums der Gründung der Weinakademie (1988 als Weinakademie Burgenland und dann ab 1991 als Weinakademie Österreich) ein Weinakademie Jahr filmisch aufbereitet. Dabei sollen nicht nur Drehorte in Österreich Schauplatz für die Doku sein, sondern auch internationale Weinakademie Seminarorte wie die renommierte Hochschule Geisenheim im Rheingau oder das Palazzo Antinori in Florenz. Geplanter Sendetermin: Sonntag 1. September 2019 um 16.30 Uhr in ORF2.


Das WEIN ABC mit Dr. Josef Schuller MW

Dem Kulturgut und Genussmittel Wein widmet sich der ORF Burgenland in einer 26-teiligen Serie. Das „Wein ABC“ (gestaltet von Nicole Aigner) erklärt Begriffe aus der Welt des Weines. Als Experte im TV fungiert Dr. Josef Schuller MW, Leiter der Weinakademie Österreich. Der Campus der Weinakademie Österreich in Rust ist auch einer der Drehorte für die Serie. Gedreht wurde aber auch im Keller und in den Verkostungsräumen der Weinbauschule in Eisenstadt, in einem Heurigen, in Weingütern, in der Vinothek Selektion Burgenland und im Weingarten.



Die Einführung ins Wein ABC

Was lehrt die Ampelographie? Sind Kellerkatzen zwielichtig? Ist die Austromagnum eine neue Eiskreation? Irxenbrut ist kein Schimpfwort und das Y-System hat nichts mit Mathematik zu tun!


„Wein ABC“: Terrassenwein, Temperatur, trocken

An kühlen Herbsttagen denken viele gerne an den Sommer zurück, an die lauen Abende in netter Gesellschaft, vielleicht ein Glas Terrassenwein dazu. Doch dieser Ausdruck ist mehrdeutig.



„Wein ABC“: Spritzer, Schwefel, Sommelier

Eines der beliebtesten alkoholischen Erfrischungsgetränke ist der weiße Spritzer. Nicht nur bei uns in Österreich, wo dieser urige Cocktail noch getrunken wird, erklärt der Geschäftsführer der Weinakademie Österreich, Josef Schuller.



„Wein ABC“: Reblaus, Reife, Ruster Ausbruch

Hans Moser hat sie besungen und wir verdanken ihr den Uhudler, obwohl die Reblaus beinahe den Weinbau in Österreich ausgerottet hätte. Mehr über den Schädling gibt es in der aktuellen Folge der Weinserie zu sehen.



„Wein ABC“: Quetschen, Qualität und Quantität

Was hat ein Musikinstrument mit Wein zu tun? Unter dem Begriff Quetschen ist nicht der Mundartausdruck für das Akkordeon gemeint. Quetschen ist jedoch auch in bezug auf Weintrauben ein typisch österreichischer Begriff.



„Wein ABC“: Pfefferl, Pegelwein, prickelnd

Wer in Österreich sagt, dass ein Wein ein Pfefferl hat, meint eine bestimmte Sorte, den Grünen Veltliner. Das Wein ABC befasst sich unter P auch mit dem Pegelwein und gibt Tipps in Sachen Schaumweine.



„Wein ABC“: Orange wine, Öko-Wein, oxidativ

Wein lässt sich aus vielen Obstsorten herstellen, aus Erdbeeren, Ribiseln, Äpfeln oder auch aus Orangen. Doch mit dem Begriff „Orange wine“ ist kein Orangenwein gemeint. In unserer Weinserie geht es in Folge O auch um den Ökotrend.


Das komplette Wein ABC finden Sie unter: » Filme


Der zehnte Absolventenjahrgang des WSET Diploma graduiert zum Weinakademiker in Schloss Au!


Mit einer festlichen Graduierungsfeier auf Schloss Au wurde der diesjährige Absolventenjahrgang der Weinakademikerausbildung verabschiedet. Sechs neue Weinakademiker wurden in den internationalen Alumniverband „Club der Weinakademiker“ aufgenommen. Die erfolgreiche Kooperation der ZHAW Campus Wädenswil mit der Weinakademie Österreich startet auch mit 22 neuen WSET Diploma-Studenten ins neue Studienjahr.
mehr »



15. Master of Wine Kurs an der Weinakademie

Knapp 60 Weinprofis aus über 20 Nationen kamen im Januar zum 15. Mal zum Master of Wine Kurs an die Weinakademie Österreich nach Rust. Insgesamt haben in diesen Jahren bereits über 600 Teilnehmer diesen Einstiegskurs zur Master of Wine Ausbildung besucht, der sonst nur noch in San Francisco und Adelaide angeboten wird - und viele von Ihnen sind heute Masters of Wine. Zum kleinen Jubiläum lud Kursleiterin Caro Maurer MW, die selber auch eine Absolventin der Weinakademie ist, neben 15 Masters of Wine auch die Grande Dame der Weinwelt Jancis Robinson MW zu einem Vortrag an die Weinakademie nach Rust.



30 Absolventen aus 14 verschiedenen Ländern graduierten zum Weinakademiker

Das Schloss Esterházy gab am 4. November den Rahmen zur traditionellen Weinakademiker Graduierungsfeier 2017. Mit den neuen Absolventen erhöht sich die Zahl der Weinakademiker auf über 750, sie kommen aus 36 verschiedenen Ländern. Unter den neuen Absolventen sind auch die ersten Weinakademiker aus Slowenien und Serbien, der erste "Philharmoniker" und drei österreichische Jungwinzer. Bereits am Vortag hatte Gaia Gaja vom piemontesischen Kultweingut im Haydnsaal die Absolventen und 250 weitere internationale Gäste beim traditionellen graduation gala tasting mit ihren Weinen begeistert und auf den großen Tag perfekt eingestimmt.
mehr »




Weinakademiker Stefan Metzner aus München ist Europäischer Champagne-Botschafter 2018

Eine internationale Fachjury hat Stefan Metzner zum Preisträger des Concours Européen des Ambassadeurs du Champagne 2018 bestimmt. Der diesjährige Gewinner des Europäischen Wettbewerbs der Champagne-Botschafter, ist Mitinhaber des "Weininstituts München", einer Partnerinstitution der Weinakademie Österreich. Nach einer gastronomischen Ausbildung sammelte Metzner Erfahrung als Restaurantleiter in Zermatt. Der passionierte Weinliebhaber arbeitete als Sommelier in zahlreichen Sternerestaurants, leitete zehn Jahre lang einen Weinhandel und spezialisierte sich dann als selbstständiger Sommelier und Berater für die Gastronomie




Erster Winzerjahreskurs "Önologie und Destillation"

An der Weinbauschule Eisenstadt wurde erstmals der Winzerjahreskurs "Önologie und Destillation" abgeschlossen.
mehr »



Seminarprogramm

Weinakademiker Diploma

WSET Level 4 Diploma

Kontakt Büro Rust



Kontakt Büro Krems

AGB's   |   Impressum   |   Datenschutzbestimmungen