Weinakademie Österreich

Diploma in Wines & Spirits
Unit 1: Der globale Markt für alkoholische Getränke

Anleitung für Kandidaten zur schriftlichen theoretischen Prüfung - 13. Juni 2017
download

Juni 2017 - Online-Weinverkauf

Ein Artikel mit dem Titel "Online Wine Sales To Grow Globally" (Online-Weinverkäufe legen weltweit zu) erschien in der Online-Ausgabe von "The Drinks Business" am 17. Juni 2015. Dieser Artikel besagt, dass laut einer Studie der Kedge Business School in Bordeaux der Zuwachs im Online-Weinverkauf seit 2006 bei rund 600 % liege, wobei Großbritannien und China als potentiell führend in diesem Sektor hervorgehoben wurden. In den USA und in anderen Ländern wird diese Vermarktungsform noch wenig genutzt.

Wie im stationären Einzelhandel variieren die Möglichkeiten im Bereich des Online-Weinverkaufs von Land zu Land (manchmal sogar innerhalb eines Landes selbst). Gesetzgebung, Demografie der Konsumenten, Internetkompetenz, Kosten und lokale Traditionen können das Tempo beeinflussen, mit dem sich Konsumenten dem Weineinkauf auf elektronischem Weg zuwenden.

In den nächsten Jahren wird es spannend sein zu beobachten, ob E-Commerce den traditionellen Weinverkauf ablösen oder diesen weiterentwickeln wird.


ANWEISUNGEN FÜR KANDIDATEN:

Die Kandidaten müssen das Thema sorgfältig recherchieren mit Hilfe der Kursunterlagen, von Artikeln aus Fach- und allgemeiner Presse sowie anderer Quellen aus der Weinwirtschaft. Ihre Antworten auf die Fragen im Rahmen der Unit 1 schriftlichen theoretischen Prüfung sollen verdeutlichen, dass die Informationen aus den verwendeten Quellen kritisch analysiert, mit fundierten persönlichen Kommentaren und mit aussagekräftigen Beispielen untermauert wurden.

Den Kandidaten wird empfohlen, sich den entsprechenden Abschnitt in Bezug auf die Unit 1 schriftliche theoretische Prüfung im Studienführer durchzulesen.

Die Kandidaten müssen alle erforderlichen Abschnitte der Prüfung behandeln und benötigen mindestens 55 % für eine positive Beurteilung..